KI Delta Learning

Scalable AI for Automated Driving

Effiziente Trainigsmethoden für ein skalierbares hochautomatisiertes Fahren

KI trainieren und Deltas erschließen

Führende Partner aus Wissenschaft und Industrie vertiefen im Projekt KI Delta Learning die Expertise rund um den erfolgreichen Einsatz von KI. Nur durch ein effizientes Training von KI-Modulen auf vielfältige Domänen ist sichergestellt, dass diese global eingesetzt werden können und die „Autonomy at Scale“ Realität wird.

    Im Mittelpunkt steht die Übertragung bereits gelernten Wissens aus bekannten Domänen auf neue Zieldomänen und das effiziente Erlernen der zusätzlichen Anforderungen veränderter Anwendungsbereiche – der Deltas:

    • Änderungen und Weiterentwicklungen im Bereich der Sensoren
    • Unterschiedliche Verkehrsräume - vom einfachen Feldweg bis zur hochkomplexen innerstädtischen Verkehrsführung
    • Nationale Besonderheiten in der Verkehrsgestaltung
    • Temporäre Veränderungen wie Tages- und Jahreszeiten
    • Langfristige Änderungen in den Verkehrsräumen mit neuen Mobilitätskonzepten und Verkehrsteilnehmern
    • Kontinuierliche Weiterentwicklungen innerhalb der KI-Methoden wie bessere Trainingsstrategien und effizientere neuronale Netze

    News

    KI Delta Learning

    Das Forschungsprojekt KI Delta Learning präsentiert sich unter der Internetadresse…

    News lesen
    KI Delta Learning

    Im Rahmen des KI Delta Learning Projektes werden Innovationen rund um die KI und ihre…

    News lesen
    KI Delta Learning

    Auf der Konferenz CVPR (Computer Vision and Pattern Recognition) werden vom…

    News lesen

    Zahlen und Fakten

    36 Monate
    Projektlaufzeit
    01.01.2020 – 31.12.2022
    EUR 26,96 Mio.
    Volumen
    EUR 16,22 Mio.
    Fördervolumen
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
    Fördermittelgeber
    Teil der VDA Leitinitiative autonomes und vernetztes Fahren
    Projektinitiative